Die JBA als Arbeitgeber

Die JBA wurde durch das Justizbetreuungsagentur-Gesetz mit 1. Jänner 2009 errichtet. Aufgabe der Justizbetreuungsagentur ist die Versorgung der Justizanstalten mit Personal zur Behandlung, Pflege, Erziehung und Betreuung von Insassinnen und Insassen der österreichischen Justizanstalten sowie die Bereitstellung von Kinderbeiständen, Expertinnen und Experten, Amtsdolmetscherinnen und Amtsdolmetschern sowie Familien- und Jugendgerichtshelferinnen und Familien- und Jugendgerichtshelfern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der JBA werden mittels privatrechtlicher Verträge bei der JBA beschäftigt und erbringen ihre Tätigkeiten in den jeweiligen Dienststellen, wobei für die Zeit der Diensterbringung die Dienst- und Fachaufsicht auf die jeweiligen Leitungen vor Ort übergeht.

Eine flexible, an die Kundenanforderungen angepasste Unternehmensorganisation sowie die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern mit ihrem außerordentlichen Engagement den Unternehmenserfolg und stellen eine wichtige Grundlage dar, um künftige, ständig wechselnde Herausforderungen oder steigende Ansprüche unserer Kunden exzellent bewältigen zu können.

Damit sich unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und in unserem Team rasch eingebunden fühlen, unterstützen wir sie in ihren ersten Wochen durch zahlreiche Informationen, Vorträge und Einschulungslehrgänge.

Die persönliche und fachliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns ein großes Anliegen. Darum unterstützen wir sie in ihrer laufenden Entwicklung durch regelmäßiges konstruktives Feedback, zahlreiche Aus- und Weiterbildungsangebote, unternehmensinterne Schulungen und die Übernahme herausfordernder Projekte. Wir freuen uns, wenn sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterentwickeln wollen. Zudem möchten wir ihnen Perspektiven bieten und sie bei ihrer fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzentwicklung bestmöglich unterstützen.

Ein weiteres Anliegen ist uns auch die Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Interessen wie Familie, Hobby, Weiterbildung etc. Aus diesem Grund bieten wir sehr flexible Arbeitszeitmodelle an und bemühen uns, den Wünschen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hinblick auf ihre Arbeitszeitgestaltung entgegen zu kommen.